Lade Veranstaltungen

Theater Künstdünger

Aus heiterem Himmel

Nach dem Buch von Jon Klassen | ab 5 Jahren

Manfred Lehner

Schildkröte, Gürteltier und Freunde sitzen beisammen. Sie plaudern. Eigentlich ist wenig los und alles wie immer. Doch vielleicht trügt der Schein? Denn eigentlich passiert eine ganze Menge. Manches sehen und erleben sie alle zusammen. Manchmal bliebt Schildkröte aber auch lieber allein. Manches wiederholt sich, und beim zweiten Mal ist Schildkröte dabei. Und woher kommt dieses ungute Gefühl, dass hier irgendetwas nicht stimmt?

Christiane Ahlhelm erzählt in diesem Solo eine komische Geschichte, in der sich Schauspiel, Figurentheater und bewegte Bilder miteinander verweben. Die Ausstattung von Sibylle Kobus greift die zauberhafte Illustration des Bilderbuches auf. Eine Inszenierung voller Komik, Slapstik und Zartheit, die in ihren verschiedenen locker miteinander verbundenen Episoden die Erwartungen des Publikums immer wieder unterläuft.

Kurzbiografien

Christiane Ahlhelm, geboren 1971 in Schleswig-Holstein, besuchte 1990-1993 die Schauspielschule Dimitri im Tessin (CH). Seit 1994 entstehen Regiearbeiten bei freien Theatergruppen sowie Eigenproduktionen. 1997 gründete sie mit anderen Künstlerinnen und Künstlern die Gruppe Kunstdünger. 2000 entstand Theater Kunstdünger für ein junges Publikum. Derzeit ist sie Vorstand im Verband freie Kindertheater in München.

Sibylle Kobus: Studium der Kunstgeschichte, Ausbildung zur Holzbildhauerin, Gesellin auf der Walz. Sie lebt und arbeitet in München und füllt zwei-drei Räume im Jahr mit Raumkunstwerken von wenigen Quadratmetern bis zu großen Kirchenräumen. Atelier wird der Ort, wo sich das Werk zeigen wird: Der Ausstellungsraum wird zum Atelier. Wenn sie gerade nicht Räume „bespielt“, gestaltet sie Bühnenbilder.

Mit freundlicher Unterstützung durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München und der Gemeinde Valley.