Ursina Tossi

Witches

© Sinje Hasheider

Künstlerische Leitung und Choreographie: Ursina Tossi | Co-Choreographie und Tanz: Rachell Bo Clark, Camilla Brogaard, Julia B. Laperrière, Amanda Romero, Ursina Tossi Dramaturgie: Margarita Tsomou | Ton: Johannes Miethke | Bühne: Hanna Lenz | Bühnen-Assistenz: Anja Zihlmann | Kostüme: Judith Förster | Kostüm-Assistenz: Christina Geiger | Licht: Ricarda Schnoor | Künstlerische Assistenz: Anna Semenova-Ganz | Künstlerische Produktionsleitung, Co-Konzeption und Presse: Stückliesel | Videodokumentation: Friederike Höppner

 

Witches knüpft die Hexenverfolgung an das Aufkommen des Kapitalismus. Es sind die sich seit dem Mittelalter entwickelnden kapitalistischen Verhältnisse, die weibliches Wissen, sexuelle und ökonomische Selbstbestimmtheit unterbinden und Frauen, die jenseits der gesellschaftlichen Norm leben, zur Verfolgung freigeben. Als feministische Kämpferin, die sich den Machtansprüchen und Kontrollverfahren des kapitalistischen Patriarchats entzieht, wird die Hexe politische Symbolfigur. Ursina Tossi und ihr Team erforschen die Bedeutung der Hexe in der Körpergeschichte – erforschen ihren so machtvollen wie verfolgten Körper. Es entsteht ein Raum, in dem sich Sinnliches als Politisches zeigt und die Frage auftaucht: Wer sind die Hexen von heute – und wer verfolgt sie?

 

Da das für Ende Februar geplante München-Gastspiel lockdownbedingt nicht stattfinden kann, zeigen wir Ursina Tossis gefeiertes und hochpolitisches Tanzstück Witches passend zum Weltfrauentag als Stream auf SpectYou, der wahlweise  mit oder ohne Audiodeskription buchbar ist.

 

Abrufbar vom 8.3. um 00 Uhr bis 9.3. um 24 Uhr (Mitternacht bis Mitternacht)

Eintritt: ab 3€

 

So bekommst du ein Ticket:

 

1. Auf SpectYou mit bestehendem Account anmelden oder hier kostenfrei registrieren

 

2. Ticket buchen

--> für den Stream OHNE Audiodeskription hier

--> für den Stream MIT Audiodeskription hier

 

Sobald ihr auf SpectYou registriert seid, habt ihr die Möglichkeit ein Ticket für das Video zu kaufen. Der Play-Button zu dem Video erscheint erst ab 08.03.2021, 00:00 Uhr und ist bis zum 09.03.2021, 23:59 Uhr (48h) verfügbar. Sollte die Seite nach der Bezahlung schon vor dem Startzeitpunkt des Streams geöffnet werden, bitte die Internetseite zum Zeitpunkt der Verfügbarkeit gegebenenfalls neu laden.

 

 

Eine Produktion von Ursina Tossi in Ko-Produktion mit Kampnagel, MARKK Hamburg, tanzfaktur Köln in Kooperation mit Ballhaus Ost Berlin. Gefördert durch Behörde für Kultur und Medien Hamburg, NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste NRW e.V. mit Mitteln des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, Fonds Darstellende Künste und Stadt Köln und im Rahmen des Bündnisses internationaler Produktionshäuser von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

 

 

 

N E W S L E T T E R

PRESSE

ARCHIV

IMPRESSUM | DATENSCHUTZ