Das HochX ist eine Infrastrukturmaßnahmeder Landeshauptstadt München

Caner Akdeniz

Siegfried

© Nicole Marianna Wytyczak

Konzept und Performance: Caner Akdeniz | Konzept und Dramaturgie: Josef Bairlein | Bühne, Kostüm und Video: Caner Akdeniz

 

Der deutsch-türkische Regisseur und Performer Caner Akdeniz begibt sich auf die Suche nach seinen Wurzeln: Er sucht Siegfried, den deutschen Urhelden, klug und erschreckend blauäugig, Identifikationsfigur, Befreiungskämpfer, verraten, ironisiert, dekonstruiert. Er wandert zwischen medialen Schichten, zwischen literarischen, ikonographischen und theatralen Manifestationen und thematisiert auch die eigene Beziehung zur deutschen Gesellschaft. Kann Identifikation jenseits von Sprache stattfinden? Kann er Deutschland greifen und begreifen? Gelingt es ihm, Siegfried als Identifikationsfigur zu reanimieren? Kann bzw. will er Siegfried werden?

 

Nach der erfolgreichen Premiere im Herbst 2020 kehrt Caner Akdeniz mit Siegfried ins HochX zurück.

 

„Wie er seine Geschichte erzählt in dem Bewusstsein, seinen Migrationshintergrund zugleich zu vermarkten wie zu verraten, wirft eine Menge Fragen auf nach dem, was Stärke ist und Integration einem abverlangt.“ (Sabine Leucht, Süddeutsche Zeitung)

 

8.12. | 10.12. | 11.12. | 20 Uhr | Karten: 18 € / 10 € erm.

Artist Talk im Anschluss an die Vorstellung am 10.12., Moderation: Lotte Müller

 

abgesagt

 

Mit freundlicher Unterstützung durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München

 

Caner Akdeniz

Caner Akdeniz ist Regisseur und Performer. 1989 in Nürnberg geboren, machte er dort seinen Hauptschulabschluss und begann eine Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer, die er erfolgreich abschloss. Nach zwei Jahren Berufstätigkeit kündigte er sein Arbeitsverhältnis und studierte von 2013-2020 in Bachelor- wie Masterstudiengang Schauspiel- und Musiktheaterregie an der Theaterakademie August Everding in München. Im Rahmen des Studiums entstanden bereits acht eigenständige Inszenierungen. 2020 hat Caner Akdeniz die Debütförderung der Landeshauptstadt München für SIEGFRIED erhalten.

 

Josef Bairlein

Studium der Theaterwissenschaft, Philosophie und Neueren deutschen Literatur an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Von 2007-2011 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Theaterwissenschaft München. Seit 2011 Dozent an der Theaterakademie August Everding/Hochschule für Musik und Theater München in den Studiengängen Schauspiel und Regie sowie an der Akademie der bildenden Künste München. Tätigkeit als freier Dramaturg sowie Realisation medial-performativer Arbeiten.

N E W S L E T T E R

PRESSE

ARCHIV

IMPRESSUM | DATENSCHUTZ