LIX #5

 

In der fünften Ausgabe lasen Katharina Adler und Sophia Klink aus München, Marlen Pelny aus Berlin und ein Überraschungsgast.

 

Katharina Adler lebt nach Stationen in Leipzig und Berlin wieder in München, wo sie auch geboren wurde. Im Sommer 2018 erschien ihr Debütroman Ida, es folgten Nominierungen für den Klaus-Michael Kühne-Preis und den zdf aspekte-Preis, sowie der Bayerische Kunstförderpreis. Sie schreibt Hörspiele, Drehbücher, Essays und an ihrem zweiten Roman.

Katharina Adler © Christoph Adler

 

 

Sophia Klink, geb. 1993 in München, promoviert derzeit in Ökologischer Mikrobiologie. Sie war Preisträgerin beim Treffen junger Autor*innen, wurde zu Seminaren der Bayerischen Akademie des Schreibens und des Literarischen Colloquiums Berlin eingeladen. Für ihr erstes Romanprojekt erhielt sie das Literaturstipendium der Landeshauptstadt München 2015. Zuletzt wurde sie gefördert durch Nature Writing Stipendien des British Council 2018 und im Rahmen des Deutschen Preises für Nature Writing 2019.

Sophia Klink © Lydia Ciesluk

 

 

Marlen Pelny, geboren 1981 in Nordhausen, lebt in Berlin und ist Autorin und Musikerin. Sie studierte am Deutschen Literaturinstitut Leipzig und war die Initiatorin der Literaturgruppe augenpost. 2007 erschien ihr erster Lyrikband Auftakt (Connewitzer Verlagsbuchhandlung). Gemeinsam mit Ulrike Almut Sandig entstanden die Hörbücher der tag, an dem alma kamillen kaufte (Connewitzer Verlagsbuchhandlung) und Märzwald (Schöffling & Co). 2013 wurde sie für den Leonce & Lena Preis und den Münchner Lyrikpreis nominiert. Im gleichen Jahr erschien ihr Gedichtband Wir müssen nur noch die Tiere erschlagen (Voland & Quist). Sie erhielt mehrere Stipendien, jüngst das Autorenstipendium am Literarischen Colloquium Berlin (2019). Als Musikerin veröffentlichte sie zuletzt, mit ihrer Band Zuckerklub, das Album Jeden Moment mit Myri am See.

Marlen Pelny © Mike Auerbach

N E W S L E T T E R

PRESSE

SPONSORING

ARCHIV

IMPRESSUM | DATENSCHUTZ