VIDEOS

ALBUM kodex_feedbackAb 18. Mai im HochX IMAL Ensemble MunichGesuchtAb 5. Mai im HochX Katja Wachter und
James Newton über NichtIch
Ab 30. März im HochX
Hier der Trailer zu NichtIchAm 30.03. | 31.03. | 01.04. im HochX WINTERAb 09. März 2017 im HochX |  Hier ein paar Eindrücke, die wir bei einem frühen Probenbesuch eingefangen haben: HochX im RadioDas Freie Theater gibt es nicht?
Über Glanz und Illusion
künstlerischer Freiheit
Hier zum Reinhören und Runterladen: das Radio-Feature von Stephanie Metzger über das Freie Theaterwww.br.de/radio/bayern2/kultur/nachtstudio/freies-theater-110.html
Elektrische Geschichten von Glaube, Liebe und VerachtungAm 17. Februar 2017 im HochXHier ein Gespräch mit Wolfgang Petters:
don't forget to die Teaser #5Von Karen Breece. Ab 26. Januar im HochX. don't forget to die Teaser #4Von Karen Breece. Ab 26. Januar im HochX. don't forget to die Teaser #3Von Karen Breece. Ab 26. Januar im HochX. don't forget to die Teaser #2Von Karen Breece. Ab 26. Januar im HochX. don't forget to die Teaser #1Von Karen Breece. Ab 26. Januar im HochX. Welche Droge passt zu mir?Ensemble La Vie | Ab 14. Februar im HochX. Into the Unknown...Am 26. November 2016 im HochX
Ein Gespräch mit Christofer Varner vom ICI Ensemble
Heimat...los!Im Rahmen des RODEO Festivals am 08. Oktober im HochX Walk of ShameAb 22. September 2016 im HochX
Ein Gespräch mit Pia Richter und Laura Guhl
Ein kleiner Vorgeschmack auf unser Eröffnungsprogramm Spielzeit 2016/2017 im HochX14.07.2016 | KünstlerInnen stellen sich und ihre Arbeiten im HochX für die kommende Spielzeit vor.  Was trägt mich? Was treibt mich?25.04.2016 | Ein Videointerview mit Sahra Huby zu ihrer Tanzrecherche „Sources“ Die Tänzerin und Choreographin Sahra Huby arbeitet zur Zeit in unserem Probenraum an ihrem Rechercheprojekt „Sources“. Gemeinsam mit anderen Tänzerinnen und Tänzern erkundet sie in mehreren Labs, die über das ganze Jahr verteilt sind, die „Quellen“ des Tanzes. Was ist mein Antrieb? Warum mache ich etwas? Wo finde ich meine Kraft, meine Entschlossenheit? Was trägt mich? Was treibt mich? Aus der gemeinsamen Beobachtung und Reflexion heraus werden Tools entwickelt, die inneres Empfinden und äußere Wahrnehmung des Tanzenden in Einklang bringen sollen. 

KONTAKT

NEWSLETTER

PRESSE

SPONSORING

ARCHIV

IMPRESSUM

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Danke, dass Sie sich für unseren Newsletter angemeldet haben!