Musik zum Anfassen

Klang der Au

Klanginstallation

Was schnarrt, plätschert, gurrt, knackt, rauscht oder flirrt alles in unserem Viertel? Bei zwei Klangspaziergängen durch die Au erkundete die 9a der Theresia-Gerhardinger-Mädchenrealschule gemeinsam mit Luís Maria Hölzl und Laura Konjetzky von Musik zum Anfassen die Klänge des Viertels. Auf unterschiedlichen Wegen wurden die interessantesten Sounds von der Schule am Mariahilfplatz bis ins Theater HochX in der Entenbachstraße aufgenommen. Mit diesen Soundfragmenten experimentieren die Schülerinnen. Auf Basis ihrer Erfahrungen und Eindrücke improvisieren und komponieren sie aus den aufgenommenen Tonschnipseln eine eigene Klangkollage. Es entsteht ein akustisches Bild der Au, das bis zum 18.12. im Foyer des Theaters als Installation zu erleben ist.

 

Der Verein Musik zum Anfassen führt seit nunmehr fast 20 Jahren kleine und große mehrwöchige Kompositionsprojekte an über 40 Schulen in München durch. Nach dem Konzert Countdown im HochX ist Klang der Au bereits die zweite Kooperation von HochX und Musik zum Anfassen.

 

Die Installation wird vom 4.12. bis 18.12. im Foyer des HochX zu sehen und hören sein.

 

Mit freundlicher Unterstützung durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München

 

 

 

04.12. | Vernissage um 11 Uhr | die Künstler*innen sind anwesendEintritt frei

N E W S L E T T E R

PRESSE

ARCHIV

IMPRESSUM | DATENSCHUTZ