Léonard Engel

How to get rid of a body. A magic manual

© Dirk Rose

Choreografie, Performance: Léonard Engel | Komposition, Live Electronics: Korhan Erel | Dramaturgie: Maja Zimmermann | Outside Eye: Tamara Saphir | Kostüm- und Bühnendesign: Theresa Scheitzenhammer | Lichtdesign: Charlotte Marr | Technische Betreuung, Lichttechnik: Wolfgang Eibert | Produktionsleitung: Miria Wurm | Produktionsbetreuung: Veronika Heinrich | Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Miria Wurm und Veronika Heinrich/Tanzbüro München

 

Eine Zaubershow? Eine Jagdparty? Ein Punk-Konzert? In seinem neuen Solo How to get rid of a body. A magic manual verwischt der Choreograf und Performer Léonard Engel die Grenzen zwischen Praktiken und Genres. Inspiriert von Tiermimikry kreiert er eine Hybrid-Performance zu der Fragestellung: Was braucht ein Körper, um unbemerkt zu bleiben?

 

How to get rid of a body spielt mit der Faszination der Täuschung, in dem es über die visuellen Tricks der Illusion hinausgeht und den Körper mit seinen Grenzen ins Zentrum der Beobachtung rückt. In dem permanenten Versuch, im eigenen Umfeld zu verschwinden zeichnet sich ein Körper ab, der zwischen verschiedenen Identitäten morpht und im Paradox seiner nicht aufzulösenden Präsenz lebt.

 

Eine Produktion von Léonard Engel in Koproduktion mit PACT Zollverein und HochX Theater und Live Art mit freundlicher Unterstützung durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München sowie das NATIONALE PERFORMANCE NETZ Koproduktionsförderung Tanz, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, ermöglicht durch den Bayerischen Landesverband für zeitgenössischen Tanz (BLZT) aus den Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst und gefördert durch die Kulturstiftung Stadtsparkasse München. Mit freundlicher Unterstützung der Tanzfabrik Berlin und dem Tanzbüro München. Léonard Engel ist Künstler des Tanzbüros München. Besonderer Dank an Isa Köhler, Christian Binder und Ricardo Pereira.

 

 

 

 

20.09. | 20 Uhr | How to get rid of a bodyKarten 18 | 10 €

21.09. | 20 Uhr | How to get rid of a bodyKarten 18 | 10 €

22.09. | 20 Uhr | How to get rid of a bodyKarten 18 | 10 €

N E W S L E T T E R

PRESSE

SPONSORING

ARCHIV

IMPRESSUM | DATENSCHUTZ