Ceren Oran

Elefant aus dem Ei

Tanztheaterstück für alle ab 3 Jahren

© Christoph Gredler

Künstlerische Leitung, Choreographie, Tanz: Ceren Oran | Tanz, Puppenspiel und Gestaltung: Roni Sagi | Musik und Gesang: Tuncay Acar, Magdalena Kriss | Dramaturgie: Susanne Lipinski | Produktionsleitung: Domenica Ewald / Tanzbüro München | Medienbetreuung: Knoll PR

 

Tanz, Puppenspiel und Live-Musik sind die Zutaten dieses Tanztheaterstücks, in dem vier Performer*innen einen Elefanten durchs Leben begleiten. Immer wieder steht er vor neuen Herausforderungen. Percussion und Querflöte, Lebensrhythmus und Melodie verführen die jungen Zuschauer aus ihrem Alltag in eine Welt, in der ein Elefant aus dem Ei schlüpft, in eine Welt voller Fantasie, in eine Welt, in der Träume fliegen können. Eine Musikerin, ein Musiker und eine Tänzerin sind von Anfang an an der Seite des Elefanten, unterstützen ihn solange er klein ist, spielen mit ihm während er größer wird und lehnen sich schließlich an ihn, wenn er sie allesamt überragt. Sie wachsen gemeinsam mit ihm im Verstehen und Verstanden werden und verbringen Zeit miteinander, an die sie sich später erinnern, wenn er gehen muss.

 

Elefant aus dem Ei ist ein Stück über das Heranwachsen und Entfalten, über Wandel und Freundschaften, die Unmögliches möglich machen.

 

Mit freundlicher Unterstützung durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München und den Bezirk Oberbayern, sowie die Kulturstiftung der Stadtsparkasse München. In Kooperation mit dem Tanzbüro München und Fokus Tanz / Tanz und Schule e. V.

 

 

 

06.12. | 9 UhrKarten 9 | 6 €

06.12. | 11 UhrKarten 9 | 6 €

07.12. | 15 UhrKarten 9 | 6 €

N E W S L E T T E R

PRESSE

ARCHIV

IMPRESSUM | DATENSCHUTZ