You Dance Jugendensemble

BLICKE!

Tanzperformance

© Sebastian Korp

Mit Anna Vargha, Sophie Kölling, Lisanna Walbrun, Sarah Schula, Alida di Francesco, Julia Ebert, Zita Pollert | Künstlerische Leitung und Choreographie: Alexander Wenzlik | Licht: Stefan Sendsitzky | Film: Rebecca Walbrecker | Fotografie: Sebastian Korp | Maske: Sibylle Schnapp | Kostüme: Sophie Kölling, Sarah Schula

 

Wie können Blicke andere Menschen beeinflussen? Wie viel Macht hat ein einzelner Blick? Welche Gefühle können durch einen einzigen Blick ausgelöst werden? Was ist der Blick überhaupt? Ist er einfach nur Auge oder Pupille? Sind Blicke Gedanken? Wieso können wir Blicke spüren? Ausgehend von diesen Fragen setzt sich das Stück damit auseinander, welche Wirkung Blicke auf die Gefühle und das Handeln von Menschen und damit auf den Körper und die Bewegung entfalten können. Die Tänzerinnen verlieren sich im Blick in das eigene Spiegelbild, blicken mit dem Körper statt mit den Augen, erkunden die Wirkung des Blicks auf sich selbst, stürzen sich rückhaltlos in Blick-Beziehungsgeflechte und spielen mit dem (Blick-)Verhältnis zwischen Zuschauern und Performern. Sie setzen den oft ausweichenden, verbergenden und ausdruckslosen Blicken des Alltags ein offenes und getanztes Blickfeld entgegen und fordern den Zuschauer auf: Blicke!

 

Das You Dance Jugendensemble unter der Leitung von Alexander Wenzlik besteht seit 2008 und erarbeitet in jeder Spielsaison ein eigenes Stück. Ausgangspunkt der Proben sind nie fertige Choreographien, sondern die Ideen, Themen und Vorstellungen der teilnehmenden Kinder und Jugendlichen und das von ihnen entwickelte Bewegungsmaterial.

Mehr Informationen auf www.youdance.net

 

Eine Produktion von You Dance in Kooperation mit Spielen in der Stadt e.V. mit freundlicher Unterstützung der Stiftung für künstlerische Projekte und Maria Wimmer Stiftung.

 

18.10. | 19.10. | 20 Uhr | 20.10. | 10 UhrBLICKE! You Dance JugendensembleKarten 9 | 6 €

You Dance | Alexander Wenzlik

 

Geleitet wird das You Dance Jugendensemble seit neun Jahren von Alexander Wenzlik. Er wurde am Institut für Bewegungsstudien und Tanztherapie München und am Dance Vision Institute Freiburg zum Tanzpädagogen ausgebildet. Ursprünglich vom zeitgenössischen und kreativen Tanz kommend, fand er vor 14 Jahren seine künstlerische Heimat im Butohtanz. Er steht regelmäßig mit eigenen Tanzproduktionen auf der Bühne (zuletzt im Januar 2017 mit dem Butohtanzsolo Sirene im HochX) und unterrichtet wöchentlich in eigenen Kursen Butoh. 2011 gründete er zusammen mit dem befreundeten Tänzer Seda Büyüktürkler die Butohperformance Gruppe asperformance, die sowohl eigene Tanzstücke entwickelt als auch größere Veranstaltung wie z.B. das Butoh Festival Sea.Sons durchführt. Alexander Wenzlik ist außerdem 1. Vorstand und Geschäftsführer von Spielen in der Stadt e. V. und künstlerischer Leiter des Tanz-und Theaterfestivals Rampenlichter in München.

NEWSLETTER

PRESSE

SPONSORING

ARCHIV

IMPRESSUM

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Danke, dass Sie sich für unseren Newsletter angemeldet haben!