Teresa Vittucci

All Eyes On

Tanzwerkstatt Europa

© Nelly Rodriguez

Konzept und Performance: Teresa Vittucci | Dramaturgie: Simone Aughterlony, Marc Streit | Bühnenbild: Jasmin Wiesli | Licht: Benjamin Hauser | Video: Alper Yagcioglu | Produktionsleitung: Elena Conradt

 

Das Zuhause ist ein privater Ort. Ein Ort, an dem wir die Person sind, die wir sonst nirgends sind. Ein Raum für intime Handlungen – zum Beispiel nackt sein, Ex-Partner*innen googeln, die Toilettentüre offenlassen. In ihrer Performance All Eyes On begibt sich Teresa Vittucci an die Grenzen jener öffentlichen Privaträume bzw. privaten Öffentlichkeit, die wir „Zuhause“ und „Internet“ nennen, indem sie beide in einen dritten Raum transferiert, den Theaterraum. In ihrer Doppelrolle als Performerin auf der Bühne und Online-Camgirl und -Host lädt Vittucci alle Zuschauer in ihre Intimsphäre ein. Indem Begriffe wie Macht, Subjektivierung und Lust gedehnt werden, kommt es zu einer ständigen Verhandlung mit dem Unkontrollierbaren: Während der Chatroom die Performance mit spontanen und unvorhergesehenen Inhalten speist, komponiert Vittucci ihre Performance immer wieder neu. Das Publikum wird zum Zeugen fragiler Momente, in denen Vittucci Online-Begegnungen mit Fremden hat. Beim Zuschauen verschiebt sich ihr Standpunkt in den von Voyeur*innen, wodurch der Eindruck entsteht, alles so zu sehen, wie es tatsächlich passiert.

 

Veranstalter: JOINT ADVENTURES – Walter Heun | Mit freundlicher Unterstützung durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München, den Bayerischen Landesverband für zeitgenössischen Tanz (BLZT) aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst und den Bezirk Oberbayern

 

 

 

02.08. | 20.30 Uhr | All Eyes OnKarten 18 | 13 €

N E W S L E T T E R

PRESSE

SPONSORING

ARCHIV

IMPRESSUM | DATENSCHUTZ