< zurück zur Übersicht

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Danke, dass Sie sich für unseren Newsletter angemeldet haben!

< zurück zur Übersicht

NEWSLETTER

SPONSORING

ARCHIV

IMPRESSUM

Through Pina's Eyes | Love me if you can!Posterino Dance Company Doppelvorstellung

 

Mit Gaetano Posterino, Ariane Roustan, Aya Sone, Gabriel Wanka

 

Choreografie und Inszenierung: Gaetano Posterino | Kostüme und Lichtdesign: Gaetano Posterino | Produktionsmanagement & Pressearbeit: Andreas Kullmann

 

Ein Choreograph, zwei Stücke, eine Premiere: Gaetano Posterino zeigt mit seiner Tanzkompagnie die große Bandbreite seines Schaffens. Through Pina's Eyes, uraufgeführt im Herbst 2016 am Hessischen Staatstheater Wiesbaden, ist eine Hommage an eine der größten Choreographinnen der Gegenwart. Pina Bausch hat an den Bewegungen und Gesten das Eigene, das Verräterische, das Spielerische, das Unbewusste, das Kind interessiert, das in jedem Menschen schlummert und das sich immer noch beredt und genau ausdrücken kann, wenn man seine Sprache versteht.

 

 

Das zweite Stück Love me if you can! kommt als Uraufführung im HochX auf die Bühne. Das Werk im neo-klassischen Stil mit starken zeitgenössischen Elementen dreht sich um das ewig währende Thema Einsamkeit, Sehnsucht und Suche nach Liebe. Eine Frau durchlebt Liebe, Ablehnung und Leidenschaft, um am Ende ihre eigene Identität und ihren eigenen Weg zu finden. Ein mitreißender Tanzreigen zu Soul-Musik von Aretha Franklin, James Brown, Nina Simone und Co.

 

 

Do16.03.20.00 UhrThrough Pina's Eyes | Love me if you can!
Posterino Dance Company

Fr17.03.20.00 UhrThrough Pina's Eyes | Love me if you can!
Posterino Dance Company

Sa18.03.20.00 UhrThrough Pina's Eyes | Love me if you can!
Posterino Dance Company